Schwimmhalle der Kaiser Friedrich Therme Wiesbaden preloader-image mattiaqua, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden

Kaiser Friedrich Therme Wiesbaden

Kaiser Friedrich Therme Wiesbaden

Gesundheit und Wellness in Wiesbaden

Baden wie die Römer umgeben von Jugendstil

Bereits vor 2000 Jahren wurde das Thermalwasser aus der Adlerquelle in Wiesbaden von den Römern zur Entspannung genutzt. In dem historischen Gebäude der Kaiser Friedrich Therme Wiesbaden, welches 1913 als Thermalbad eröffnet wurde, steht die Entspannung der Gäste an erster Stelle.

Ob im Tepidarium, im Sudatorium, im historischen Schwimmbad oder im russischen Dampfbad: Immer wieder trifft man auf liebevoll restaurierte Keramiken und Fresken aus dem Jugendstil. Nach der Finnischen Sauna kann man sich im Ruheraum des Thermen-Lieblingsortes mit seinen 1.450 Quadratmetern entdültig entspannen. In dem Badepalast werden auch Führungen angeboten. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.