Das Niederwalddenkmal oberhalb der Stadt Rüdesheim am Rhein preloader-image Hessen Agentur

Rüdesheim

Rüdesheim

Rüdesheim im Rheingau ist für seine Weine, vor allem für seine Rieslinge, bekannt. Aber Rüdesheim hat noch weitere sehenswerte Lieblingsorte: In der Rotweinzone wird nach guter Tradition der Spätburgunder angebaut, die einmaligen Kräuterwirte verführen zu Gaumenschmaus und Kräuterwandern und die Seilbahn bringt Besucher hoch über die Weinfelder zum Niederwalddenkmal.

Kräuterwirte

Seit Beginn des 20. Jahrunderts ist Assmannshausen bekannt für seine Kräuter. Wilde Rauke, Fenchel oder auch Schildampfer wachsen hier.

Rotweinzone

In Assmannshausen wird seit 1507 der Spätburgunder angebaut. Diese Tradition wird vom Familienweingut Robert König fortgesetzt.

Du liebst diesen Ort?

Vergib Herzen an deine Lieblingsorte und sammle Bonus-Herzen im MeinHessen-Club.

Seilbahn Rüdesheim

Zwischen Assmannshausen und Rüdesheim thront auf dem Berg die Germania, die Wacht am Rhein. Dieses Denkmal erreicht man von beiden Seiten mit der Niederwald-Seilbahn aus dem Tal.