Schokoladenhaus in Limburg im Lahntal in Hessen preloader-image Hessen Agentur

Schokoladenhaus

Schokoladenhaus

Im Schokoladenhimmel - von Marzipan-Schokolade, Whisky-Schokolade, Trüffeln und Pralinen

Limburger Küsschen – ein beliebtes Mitbringsel

Kleine und große Leckermäuler sind bei Eva Reine’s Lieblingsort in Limburg genau richtig. Im Schokoladenhaus in der historischen Altstadt gibt es alles, was das süße Herz begehrt. Und wie der Name schon sagt vor allem eins: Schokolade. Besonders ist hier der Schwerpunkt auf den Ursprungs - oder Herkunftsschokoladen, für die zur Herstellung jeder einzelnen Sorte nur Kakaobohnen des jeweiligen Ursprungslandes verarbeitet werden. Dadurch erhält jede Sorte einen für das Land typischen Geschmack. Außerdem gibt es gefüllte Schokoladen wie „Mousse au Chocolat“, Marzipan-Schokolade oder Whisky-Schokolade, Trüffel und Pralinen. „Unser absoluter Besteller sind die Limburger Küsschen,“ schwärmt die Inhaberin, „eine Mischung aus Praline und Kakao, aber nicht zu süß.“ Ein feines Souvenir, das nicht nur im Mund zerschmilzt, sondern die Erinnerung an den Besuch in Limburg auch gleich im Namen trägt.

Probieren und Genießen

Seit über 10 Jahren ist das Schokoladenhaus aus Limburg nicht mehr wegzudenken und das, obwohl Inhaberin Eva Reinemund bei der Eröffnung eher pragmatische Gründe hatte. „Diese Richtung der Kulinarik fehlte hier noch in unserer schönen Altstadt“, erklärt sie. Erst etwas später merkt die Geschäftsfrau, dass die Schokolade genau das ist, was ihr Leben vervollständigt. „Ich habe schon immer gerne Schokolade gegessen und das tue ich auch heute noch. Aber das sinnliche Erlebnis, die einzelnen Sorten zu schmecken und zu genießen, ist jetzt viel größer.“ Deshalb bereiten ihr auch die Verkostungen so viel Freude. Hier werden verschiedene Schokoladen von hell bis dunkel probiert und die Teilnehmer lernen dabei viele neue Aromen kennen. Ein schöner Anlass, um die Domstadt Limburg im Lahntal zu besuchen und mehr über die wundervolle Welt der Schokolade zu erfahren.