Das Waschweib führt die Besucher durch die Altstadt von Zwingenberg preloader-image Zimmermann

Waschweibführung durch Zwingenberg

Wäscheweibführung in Zwingenberg

Vom Schlösschen über das Rathaus bis zum Aul

Wäscheweiber kennen jeden Klatsch & Tratsch

Das Waschweib war im Mittelalter das Äquivalent zur heutigen Klatschreporterin. In diese Rolle schlüpft Brigitte Zimmermann regelmäßig. Als besondere Stadtführerin im Waschweib-Kostüm hat sie so einiges über das mittelalterliche Städtchen Zwingenberg zu erzählen.

Von der Oberstadt geht es über das Schlösschen zum Rathaus und zum denkmalgeschützten Befestigungsturm Aul. Am Rathaus hatte dann laut der mittelalterlichen Klatschreporterin die Edel-Protituierte Nitribitt ein eigenes Zimmer mit Bad im Turm.

Die Führungen sind meist Donnerstags. Besucher können ohne Anmeldung teilnehmen und eine Gebühr wird nicht erhoben - Spenden für die ehrenamtliche Arbeit sind aber herzlichst willkommen. Über Termine der Waschweiberführung durch die älteste Stadt der Region informiert der Geschichtsverein Zwingenberg.