Mathildenhöhe preloader-image Darmstadt Marketing/Rüdiger Dunker

Darmstadt
Jugendstil, Raumfahrt und Literatur

Gewinnen Sie ein Kultur-Wochenende in der Jugendstil-Metropole Darmstadt

 

Tragen Sie einfach im unten stehenden Formular Ihre Kontaktdaten ein und mit etwas Glück können wir Sie schon bald bei uns begrüßen. Zu gewinnen gibt es:

  • 2 Übernachtungen für 2 Personen im 4-Sterne Hotel
  • 2 Tage kostenfreie Nutzung der Bus- und Straßenbahnlinien des RMV, in Darmstadt und Umgebung (Tarifzone 40), mit zusätzlichen Vergünstigungen in vielen kulturellen Einrichtungen
  • 2-stündiger Stadtrundgang für sonntags um 11.00 Uhr
  • Abendvorstellung im Staatstheater Darmstadt – Platzgruppe 3.
  • Darmstädter Willkommensgruß und Darmstadt Informationen

Der Gutschein ist gültig bis Dezember 2019.
Buchbar auf Anfrage, für Aufenthalt Freitag bis Sonntag. 

Beim ersten Mal müssen viele zweimal hinschauen – und staunen. Die Mathildenhöhe in Darmstadt ist wirklich ein außergewöhnlicher Ort. 1899 gründete Großherzog Ernst Ludwig am höchsten Punkt Darmstadts die „Künstlerkolonie“. In Jugendstilbauweise entstanden Wohnhäuser und Ateliers. Der 48 Meter hohe Hochzeitsturm, heute Wahrzeichen der Stadt, inkl. Aussichtszimmer, spannt den Bogen zur Moderne. Auf den ersten Blick etwas fremd im Ensemble wirkt die Russische Kapelle mit ihren goldenen Türmen, macht die gesamte Anlage aber so einzigartig. Wer mehr über die Geschichte der Mathildenhöhe und die hier entstandene Kunst erfahren möchte, sollte das Museum Künstlerkolonie besuchen und an einer der speziellen Führungen durch die Anlage teilnehmen.

Darmstadt steht nicht nur für Jugendstil. Die 160.000-Einwohnerstadt am Rande des Odenwalds trägt auch seit 20 Jahren den offiziellen Titel „Wissenschaftsstadt“. Völlig zu Recht. Schließlich ist Darmstadt der Wissenschaft und Forschung seit vielen hundert Jahren eng verbunden. Hier sitzen unter anderem seit 50 Jahren das Europäische Raumflugkontrollzentrum ESOC (das Führungen anbietet), eine Technische Universität und die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, die jährlich den renommierten Georg-Büchner-Preis vergibt.

Wer Darmstadt besucht sollte unbedingt einen Stadtbummel rund um den Luisenplatz und das Schloss machen, die Gründerzeithäuser im Johannisviertel bewundern, im Herrngarten entspannen und eines der zahlreichen Feste der Stadt besuchen, wie die Darmstädter Jugendstiltage vom 18. bis 20. Mai 2018 oder das Darmstädter Weinfest vom 30. August bis 2. September 2018.

* sind Pflichtfelder
Nach Absenden dieser Seite erhalten Sie eine Mail mit einem Link.
Klicken Sie diesen bitte an, um sicherzustellen, dass Ihre E-Mail-Adresse korrekt ist.

Weiterführende Links