100 Meisterwerke Hessen Vogelsberg Gewinnspiel preloader-image Paavo Blåfield

Vulkanmassiv Vogelsberg

Das größte Vulkanmassiv Mitteleuropas entdecken!

Das Gewinnspiel ist beendet.

Wir haben uns sehr über die vielen Teilnahmen gefreut und hoffen, dass ihr auch in Zukunft auf unserer Webseite vorbeischaut!
Die Gewinner werden in den nächsten Tagen ausgelost und in Kürze benachrichtigt.
Euer Hessen-Tourismus Team

Vogelsberg: Vulkangestein mit feuriger Vorgeschichte

Bizarre Felsformationen & saftige Bergwiesen

Zum Glück ist es gut 15 Millionen Jahre her, dass glühend heißes Magma donnernd aus dem Vogelsberg hervorbrach. Doch dieses Ereignis führte dazu, dass Sie an dieser Stelle heute eine faszinierende Landschaft aus bizarren Felsformationen und erstarrten Lavaklumpen inmitten saftiger Bergwiesen vorfinden, geschützt als ältester Naturpark Deutschlands.

Also rasch die Wanderstiefel schnüren und auf dem 115 Kilometer langen Vulkanring einmal um den hohen Vogelsberg laufen - oder zumindest auf einer Tagestour. Begeben Sie sich zum Beispiel auf die vierstündige WeitblickTour, wo Sie die unterschiedlichsten Geotope erforschen können, von der plätschernden Quelle bis zu moosüberwucherten Basaltsteinen. 50 Infotafeln im gesamten Vogelsberg zeigen Ihnen dabei geologisch interessante Orte und lassen die bewegte Entstehungsgeschichte der Region aufleben. Und die ist spannender als jede Fernsehshow, wie der Geopfad beweist: Wie Lava zu Basalt und Quarz zu Glas wird oder dass der Vogelsberg einst eine Insel war, erstaunt kleine Erdkundler ebenso wie große.

Der 94 Kilometer lange Vulkanradweg auf ehemaligen Bahntrassen macht es möglich, dass Sie das größte Vulkanmassiv Mitteleuropas auch bequem per Rad entdecken können - großartige Fernblicke inklusive! Entdecken Sie die idyllischen Wald- und Flussszenen und die sich rasch abwechselnden Seen, weitläufigen Felder und baumbestandene Wiesen. Lassen Sie sich von kleinen reliefstarken Taleinblicken verzaubern und staunen Sie nicht schlecht über die faszinierenden Weitsichten in Richtung Rhön, Taunus und Knüll.

Tierfreunde jeden Alters können das Gebiet vom Pferderücken aus oder in Begleitung sanfter Esel und wolliger Lamas erkunden. Und im Winter, wenn eine dicke Schneedecke alle Geräusche schluckt, wird die einst so feurige Berglandschaft zum Tummelplatz für Rodler, Skifahrer und Schneeschuhwanderer.

Mehr zum Vogelsberg

 

 

Weiterführende Links