Nordhessen | Ausstellung

"grimms märchen im jugendstil"

Gertrud Kohrt - Märchenfries (Teil)-Gouache auf Leinwand-1913 oder 1914

Informationen

Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts erfreuten sich Märchenillustrationenen großer Beliebtheit. Die damaligen Künstler illustrierten die Märchen auf ganz unterschiedliche Weise. Ein Beispiel ist der etwa zehn Meter lange Märchenfries von Gertrud Kohrt. Münchner und Stuttgarter Bilderbogen sowie verschiedene Ausschneidebogen und prächtige Ausgaben mit farbigen Lithographien sind weitere Märchendarstellungen. Die Ausstellung zeigt den Märchenfries sowie die wichtigsten Märchen-Illustrationen des Jugendstils und die Illustrationsgeschichte der Märchen der Brüder Grimm im Allgemeinen.

Datum
28. November 2019 - 31. Januar 2020
Ort

Hessisches Landesmuseum
Brüder-Grimm-Platz 5
34117 Kassel
Tel.: +49 561 316800
Web: www.museum-kassel.de

Öffnungszeiten

Di.-So./Feiertag 10-17 Uhr, Do. bis 20 Uhr, Mo. geschlossen

http://www.museum-kassel.de

Kontakt / Buchung

Museumslandschaft Hessen Kassel
Schlosspark 1
34131 Kassel
Tel.: +49 561 316800

Preise: Erw. 6 EUR, erm. 4 EUR, Kinder bis 18 Jahren frei
zur Anbieterseite