GEWINNSPIEL
Heiraten_Copyright_GrimmHeimat_NordHessen preloader-image GrimmHeimat NordHessen

Planetarium, Sonderzug oder Weinberg der Ehe

Der schönste Tag im Leben an außergewöhnlichen Orten in Hessen.

Außergewöhnliche Wellness- und Gesundheitserlebnisse in Hessen

Die kalte Jahreszeit hat begonnen, es wird wieder früher dunkel und erster Schnee kündigt sich an – die schönsten Monate für alle Wellnessfans. Besonders jetzt sehnt sich der Körper nach Wärme, Entspannung und Wohlbefinden. In den hessischen Regionen laden gleich 30 Kur und Heilbäder, zahlreiche Thermen sowie Spas zu einer erholsamen Auszeit im Alltag ein. Neben klassischen Angeboten, wie Massagen und Beautybehandlungen, erwarten Besucher hier auch außergewöhnliche Gesundheits- und Wellnesserlebnisse. Unter www.hessen-tourismus.de stellt die HA Hessen Agentur GmbH einige besondere Angebote vor.

++ Sonderzug in die gemeinsame Zukunft ++

Von Juni bis August können sich Verliebte im Hochzeitswagen der Nerobergbahn in Wiesbaden das Ja-Wort geben. Die Trauung erfolgt während einer Sonderfahrt, die für die Zeremonie an einem der schönsten Aussichtspunkte der Bahn unterbrochen wird. Der Hochzeitswagen der Nerobergbahn wird für die Eheschließung liebevoll dekoriert und in einen Trausaal des Standesamts Wiesbaden verwandelt. Dem Brautpaar und den Trauzeugen steht dabei der gesamte Wagen mit 24 weiteren Sitzplätzen und etwa acht Stehplätzen auf der Außenplattform zur Verfügung.

https://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/stadtportrait/trauorte/content/nerobergbahn.php

++ Weinberg der Ehe – ein guter Tropfen für Liebende ++

Im über 1.000-jährigen gotischen Weindorf Kiedrich im Rheingau erhalten Ehepaare, die im Standesamt den Bund fürs Leben schließen, nach der Trauung nicht nur eine Trauurkunde, sondern auch eine Besitzurkunde über eine Rebe im Kiedricher Weinberg der Ehe. Weit über 2.000 Rebstöcke wurden seit 1976 vergeben: Alle zwei Jahre werden die Ehepaare zum Kiedricher Rieslingfest eingeladen. Die Paare kommen aus aller Welt und tauschen bei einem Gläschen Wein vom besagten Weinberg der Ehe Erinnerungen aus.

http://www.kiedrich.de/rathaus-online/weinberg-der-ehe.html

++ Brautbecherzeremonie als Harmonie-Probe ++

Seit 1993 können Heiratswillige im schön gestalteten Hochzeitszimmer im Darmstädter Hochzeitsturm standesamtlich heiraten. Ein Hochzeitsbutler garantiert dabei immer einen reibungslosen Ablauf. Als Harmonieprobe für die Frischvermählten gibt es die "Brautbecherzeremonie". Nach einer Legende muss das frisch getraute Paar den aus zwei verzierten Kelchen, die durch ein Gelenk miteinander verbunden sind gefüllten Brautbecher  gleichzeitig und in gegenseitiger Abstimmung tropfenfrei leeren.

www.hochzeitsturm-darmstadt.eu

++ Hoch hinaus – Trauung im Heißluftballon ++

Im Gleiberger Land (Lahntal) wird im Heißluftballon geheiratet. Bis zu zehn Personen sind bei dieser aussichtsreichen Trauung direkt dabei. Bei größeren Gruppen können aus „Verfolgerballons“ spektakuläre Hochzeitsbilder vom Brautpaar geschossen werden. Alternativ begleitet die Hochzeitsgesellschaft ein Fahrzeug am Boden und nimmt das frisch vermählte Paar am Landepunkt gebührend in Empfang. Startmöglichkeiten für die himmlische Hochzeit sind in Gießen und Wetzlar.

www.lahntal-ballonteam.de

++ Hochzeit unter dem Sternenhimmel ++

Landgraf Karl (1670-1730) ließ das Orangerieschloss in Kassel als Sommerresidenz und Überwinterungsort für mediterrane Kübelpflanzen errichten. Heute befindet sich dort auch das Planetarium, in dem sich Verliebte unter dem Sternenhimmel das Ja-Wort geben können. Hessens größtes Planetarium ermöglicht unter seiner zehn Meter durchmessenden Kuppel einen beeindruckenden Blick in die Sterne.

https://orangerie-kassel.de/hochzeitslocation/

++ Trauung im höchstgelegen Standesamt Hessens ++

Im Taunus geben sich Paare das Ja-Wort auf 881 Metern Höhe. Dort heiraten Verliebte im höchstgelegenen Standesamt Hessens auf der Kuppe des höchsten Gipfels im Taunus, dem Feldberg in Schmitten. Im Anschluss kann dort auch gefeiert werden.

www.feldberghof.com

++ Märchenhafte Heirat im ersten Trauzimmer Deutschlands ++

Der Ursprung des Dornröschenschlosses Sababurg reicht zurück ins Jahr 1331.
1987 wurde dort das erste offizielle Trauzimmer (Lavinia-Salon) außerhalb eines Rathauses in ganz Deutschland eingerichtet. Hier sind Trauungen mit bis zu 25 Gästen möglich. Seit 2002 steht der fast 700 Jahre alte mittelalterliche Gewölbekeller unter der Palastruine für größere Trauungen zur Verfügung. In dem Gewölbekeller können bis zu 90 Gäste einer Trauung beiwohnen.

https://www.hofgeismar.de/rundum-versorgt/trauungen/

++ Eheschließung inmitten von Rosen ++

Im Sommer können sich Liebende im Frankfurter Palmengarten trauen lassen. Das Standesamt führt 2018 von Mai bis September jeweils freitags Eheschließungen im "Haus Rosenbrunn", einem neoklassizistischen Pavillon inmitten des eingeweihten Rosengartens, durch.

https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=703665&_ffmpar[_id_inhalt]=5172348

++ Ja-Wort in Offenbachs repräsentativstem Gebäude ++

Das Standesamt in Offenbach befindet sich nicht wie sonst üblich im Rathaus, sondern im Erdgeschoss des neobarocken Büsingpalais. Das Büsingpalais ist Offenbachs repräsentativstes Gebäude. Egal ob ganz klein oder doch im großen Kreis – für die romantische Hochzeit findet sich hier der richtige Rahmen.

https://www.offenbach.de/kultur-und-tourismus/besondere-orte/veranstaltungen-37/buesing-palais.php

 

++ Heiraten im historischen Ambiente der Opelvillen in Rüsselsheim am Main ++

Im Hochzeitszimmer der Opelvillen können Paare den Bund fürs Leben schließen. Im Obergeschoss der stilvoll renovierten Villa Wenske steht ein Trauzimmer mit besonderer Atmosphäre zur Verfügung. Die 1915 erbaute Villa Wenske enthält sowohl Elemente des Historismus als auch des Jugendstils.

www.ruesselsheim.de/das-trauzimmer-in-den-opelvillen.html

 

 

++ Der Bund fürs Leben auf Spuren von Stauferkaiser Barbarossa ++

In Seligenstadt kann das Brautpaar den Bund fürs Leben im aufwendig restaurierten Romanischen Haus, einst 1187 anlässlich eines Hoftages des Stauferkaisers Friedrich I. Barbarossa erbaut, schließen. Das historische Gebäude befindet sich direkt hinter dem klassizistischen Seligenstädter Rathaus in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz und ist das älteste weltliche Gebäude der Stadt.

www.seligenstadt.de

++ Burghochzeit in historischen Gemäuern ++

Die original historischen Gemäuer der Kernburg Ronneburg der gleichnamigen Gemeinde können sowohl für standesamtliche als auch kirchliche Trauungen genutzt werden. Das Standesamt befindet sich in den restaurierten Rieneck‘schen Gemächern. Kirchliche Trauungen werden in der restaurierten Kapelle vollzogen.

http://www.burg-ronneburg.de/hochzeiten-trauungen/

 

++ Heiraten am höchsten Punkt Hessens ++

Auf der Wasserkuppe der Rhön kann am höchsten Punkt Hessens geheiratet werden. In der Kuppel des Radoms werden Hochzeiten zum besonderen Erlebnis. Die Radom-Kuppel bietet ein außergewöhnliches Ambiente, eine atemberaubende Akustik und eine farbenprächtige Lichtinstallation.

http://www.radom-wasserkuppe.de/portfolio-view/veranstaltungen-im-radom/

++ Ja-Wort im ehrwürdigen Kaiser-Wilhelms-Bad ++

Ein außergewöhnlicher Ort zum Heiraten ist die Bibliothek des ehrwürdigen Kaiser-Wilhelms-Bads im Kurpark von Bad Homburg. 1890 wurde das Gebäude im Renaissancestil als Badehaus eingeweiht und zählt nach wie vor zu den eindrucksvollsten Bauwerken der Kurstadt. Der Sektempfang nach der Trauung findet meist unter der großartigen Kuppel im Eingangsbereich statt. Bei gutem Wetter kann er ebenso in die malerische Parkanlage verlegt werden.

www.bad-homburg-tourismus.de/entdecken/info_heiratenimpark    

 

weitere Informationen zu besonderen Erlebnissen und Angeboten in Hessen finden Interessierte unter:
ÜBER TOURISMUS IN HESSEN:

Im Zentrum Deutschlands gelegen bieten die hessischen Regionen und Städte attraktive Urlaubs- und Freizeitmöglichkeiten für Wanderer, Radfahrer, Kultur- und Naturliebhaber, Erholungssuchende und Familien. Fachwerkidylle und Großstadtflair, über 3.300 Kilometer Hessische Radfernwege, unzählige Kulturveranstaltungen, 31 Kur- und Heilbäder, über 3.000 Kilometer qualitätsgeprüfte Wanderwege, eine große Auswahl von UNESCO Welterbestätten, Burgen, Schlösser und Museen in Hülle und Fülle – Hessen ist ein Land der Kontraste.

Mehr Informationen unter: www.hessen-tourismus.de

Die HA Hessen Agentur GmbH führt die Maßnahmen zum Tourismus- und Kongressmarketing im Auftrag der Hessischen Landesregierung durch.