Markierung Alemannenweg preloader-image Odenwald Tourismus GmbH

Alemannenweg

Natur und Kultur im Odenwald. Neben vielfältigen, schönen Landschaftsbildern liegen viele kulturhistorische Sehenswürdigkeiten am Wegesrand.

Distanz: 144 km | Schwierigkeitsgrad: schwer

 

 

Der 144 Kilometer lange Alemannenweg, zertifiziert als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“, beginnt und endet im Fachwerkstädtchen Erbach auf dem historischen Marktplatz vor dem gräflichen Schloss. Dort zogen in der Antike die Alemannen gegen die Römer in die Schlacht. Der Weg ist mit insgesamt 4300 Höhenmetern durchaus anspruchsvoll, belohnt jedoch reichlich: Gersprenz, Modau und Fischbach fließen durch saftig-grüne Täler. Das wehrhafte Schloss Auerbach, das Wasserschloss Fürstenau und das Renaissanceschloss Lichtenberg grüßen schon von ferne. Die Ruine Rodenstein und die Burg Frankenstein flüstern von Geistern und blutrünstigen Alchimisten. Liebliche Landschaftsparks und weite Ausblicke über die Rheinebene und die Weinreben der Bergstraße vollenden das Wandererlebnis.

Mehr Infos zum Alemannenweg