GEWINNSPIEL
preloader-image www.hessen-tourismus.de, Tourismus- und Kongressmarketing Hessen

Hessischer Fernradweg R5 - Nordhessenroute Eder-Fulda-Werra

Quelle:
Tourismus- und Kongressmarketing Hessen

Tourismus- und Kongressmarketing Hessen
Autor: www.hessen-tourismus.de

Der Hessische Radfernweg R 5 führt durch die reizvolle, waldreiche Landschaft Nordhessens von Willingen bis Wanfried. Sie radeln gemütlich in den malerischen Tälern von Eder, Fulda und Werra sowie am Ufer des 27 km langen Edersees. Im Kellerwald erleben Sie einen traumhaften Märchenwald der Brüder Grimm. Um die Schönheit der Natur zu erfahren, sind auf einigen Strecken mittelstarke Steigungen nicht zu vermeiden. Dafür bietet der Weg viel Abwechslung: Naturerlebnisse, Bademöglichkeiten und sehenswerte Ortschaften.

Vom Startpunkt Willingen aus erreichen Sie über Korbach den Edersee. Die Route verläuft am Südufer des Stausees am Rande des Kellerwaldes mit jahrhundertealtem Baumbestand. Über den bekannten Kurort Bad Wildungen wird Bad Zwesten erreicht. Von dort radeln Sie im Tal der Schwalm weiter nach Borken. Der nächste größere Ort ist Homberg (Efze). Die Stadt gehört zu den wenigen Orten, die sich ihren mittelalterlichen Stadtkern bis heute erhalten haben. Ab Malsfeld geht es dann im Fuldatal weiter bis in das Fachwerkstädtchen Rotenburg an der Fulda. Die Route trennt sich dann vom Fulda-Radweg (Hessischer Radfernweg R1) und verläuft in östlicher Richtung nach Eschwege. Die historische Fachwerkstadt am Wasser beeindruckt durch das alte Rathaus mit Glockenspiel. Der Werratalsee bei Eschwege liegt in Spazierweg-Entfernung zur Altstadt. Im Werratal wird dann nach wenigen Kilometern der Endpunkt des Radfernweges bei Wanfried erreicht.

Informationen

Streckenverlauf