Wald im Spessart preloader-image Spessart Tourismus, Claus Tews

Spessartfährte "Jossgrund-Runde"

Glücksmomente: Wasserburg, Uferpfad, Steiniger Berg, Auragrund, Tiefental, aussichtsreiche Passage am Zöllers-Berg

Distanz: 11,43 km | Schwierigkeitsgrad: leicht

An der ehemaligen Wasserburg in Burgjoß beginnt und endet die 11,6 Kilometer lange Jossgrund-Runde. Die mächtigen Burgmauern lassen an rasselnde Rüstungen und schnaubende Turnierpferde denken. Dort müssen sie sich gemessen haben im Zweikampf mit der Lanze, auf dem grünen Burgwiesenpark. Ein schmaler Uferpfad leitet die Wanderer am von Erlen gesäumten Flussufer entlang durch die Aue. Hoch geht es auf den Steiniger Berg, um den herum die Baumwipfel wogen. Satte Wiesen und artenreiche Wacholderheiden folgen, die Füße umrunden den Zöllersberg mit seinen offenen Hängen, die Blicke reichen tief in den Jossgrund. Entlang der Jossa geht es über Steinstege hinab ins beschauliche Burgjoß, wo hübsches Fachwerk die Wandersleut willkommen heißt.

Mehr aus Spessart