preloader-image Spessart Tourismus, Claus Tews

Spessartspur "Merneser Jossatal"

Glücksmomente: Jossaquelle, Beilstein, aussichtsreiche Hangpassage oberhalb Lettgenbrunn, Bergkamm mit Ausblick über Pfaffenhausen, Wiesentalallee „Gollmilch"

Distanz: 6,7 km | Schwierigkeitsgrad: leicht

Den Kopf frei bekommen, das Immunsystem stärken, neue Energien wecken: Dazu verhelfen schon kürzere Runden wie die Spessartspuren. Die Rundwege sind zwischen drei und sieben Kilometer lang und führen mitten hinein in den Naturreichtum des Spessarts. Die Spessartspur Merneser Jossatal verläuft auf 6,7 Kilometern zunächst als schmaler Pfad an der Jossa entlang, dann durch einen jungen Eichenwald und zur erfrischenden Kneippanlage. Moderate Anstiege werden mit tollen Ausblicken belohnt: hinunter ins Jossatal und hinüber zum Merneser Hausberg, dem 464 Meter hohen Stacken. Vielerorts verraten angenagte und im Fluss gestapelte Baumstämme, dass der Biber hier unterwegs ist. Früher vom Aussterben bedroht, erobert sich der Baumeister der Natur heute den Spessart zurück.

Mehr aus Spessart