GEWINNSPIEL
preloader-image Nationalpark Kellerwald-Edersee
Naturlandschaften

UNESCO Welterbe Nationalpark Kellerwald-Edersee

Im Reich der urigen Buchen

Der einzige hessische Nationalpark Kellerwald-Edersee schützt einen der letzten großen und naturnahen Rotbuchenwälder Mitteleuropas. Urige Naturwaldrelikte, über 1.000 reinste Quellen und naturnahe Bäche, Felsfluren und Blockhalden sind seine Schätze. Ausgewählte Bereiche des Großschutzgebietes gehören zum transnationalen UNESCO-Weltnaturerbe "Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands".

Die Nationalpark-Region ist ein Paradies für Wanderer. Eingebettet in urige Krüppelwälder, umgeben von steilen Hängen und Schluchten, windet sich der klare, blaugrüne Edersee. Wanderer auf dem Urwaldsteig laufen auf verschlungenen Pfaden durch naturbelassene wilde Eichen- und Buchenwälder. Über Stock und Stein durchwandern Sie einzigartige Natur mit herrlichen Ausblicken auf die Wald- und Seenlandschaft. Bizarre Baumgestalten entführen in die verwunschene Welt der Kobolde. Im einzigen Nationalpark Hessens ist auf einer Fläche von etwa 5700 Hektar einer der größten zusammenhängenden Buchenwälder Mitteleuropas geschützt. Keine Straße, keine Siedlung zerschneidet die alten Buchenwälder. Natur Natur sein lassen ist das Motto aller Nationalparke weltweit. Im Sommer erstrahlt der Buchenwald in hellem, leuchtendem Sommergrün. Das NationalparkZentrum lädt alle Besucher ein, spielerisch die Geheimnisse des Nationalparks zu entdecken und sich auf eine virtuelle Expedition zu begeben. Hier folgen Besucher dem Feuersalamander auf seinem Pfad durch die "Felsen und Blockhalden" oder werden im "Buchenurwald" in die Perspektive eines Spechtjungen versetzt. Ein einmaliges 4D-Kinoerlebnis nimmt die Besucher am Ende des Ausstellungsbesuchs mit auf einen Streifzug durch den Nationalpark.

Kontakt

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Laustraße 8

34537 Bad Wildungen

Tel.: 05621 / 75249 0