Die Michaelskirche im Sommer preloader-image Tourismus und Kongressmanagement Fulda

Fulda - Die Barockstadt

Mitten im Herzen von Deutschland gelegen zieht die Barock- und Kongressstadt Fulda mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und vielfältigen kulturellen Möglichkeiten jedes Jahr fast 600.000 Übernachtungsgäste an. Besonders die barocken Gebäude haben einen hohen städtebaulichen Wert und machen den Reiz der Stadt aus. Wahrzeichen von Fulda ist der Dom, als Wallfahrtsort die bedeutendste Barockkirche Hessens. Ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Stadt ist der Musicalsommer Fulda.

Exquisite Sammlungen und spannende Ausstellungen

Fulda bietet Besuchern ein abwechslungsreiches Angebot an hochwertigen Sammlungen. In der Kulturstadt im Herzen Deutschlands können Kunstinteressierte wie Technikbegeisterte in attraktiven Museen auf spannende Entdeckungsreisen gehen.

Im Dommuseum Fulda taucht der Besucher ein in die Kloster- und Bistumsgeschichte, die im Jahre 744 mit der Gründung des Klosters Fulda ihren Anfang nahm. In den Historischen Räumen des Stadtschlosses erleben Barockbegeisterte höfische Wohnkultur des 18. Jahrhunderts und begegnen ausgewählten Stücken aus der Fuldaer Fayence- und Porzellanmanufaktur.

Sieben Kilometer südlich von Fulda liegt Hessens schönstes Barockschloss - Schloss Fasanerie. Die Anlage besteht aus einer 100qm großen Parkanlage und den Schlossgebäuden, die Zusammen den Eindruck einer fürstlichen Sommerresidenz der vergangenen Jahrhunderte vermitteln. Im Inneren des Schlosses befindet sich ein Museum, in dem prachtvoll eingerichtete Räume und erlesene Kunstwerke präsentiert werden. Jeden Sommer zeigt das Museum in einer Sonderausstellung im ehemaligen „Badehaus“, eine Auswahl normalerweise verborgener Schätze der Kunstsammlung.

Das Vonderau Museum in der Innenstadt ist das größte Museum zwischen Frankfurt und Kassel.

Bekannt ist die Kinder Akademie Fulda mit dem begehbaren Herz und vielen interessanten Objekten die Groß und Klein faszinieren.

Das Deutsche Feuerwehrmuseum ist für alle Technik Interessierten ein Muss.

 

 

 

Events und Veranstaltungen 2019

FULDA Für Musicalfans und Kulturbegeisterte hat Fulda im Jubiläumsjahr 2019 ein hochkarätiges Veranstaltungsprogramm zusammengestellt. Wenn die Stadt im kommenden Jahr auf das 1275. Gründungsjahr des Klosters Fulda zurückblickt und an die Verleihung des Markt-, Münz- und Zollrechts an Fulda vor 1000 Jahren erinnert, dann bereitet sie ihren Bewohnern und Besuchern ein facettenreiches Geschenk: Events und kulturelle Glanzpunkte wechseln sich ab, erstrecken sich über das gesamte Jahr und reichen noch darüber hinaus. Es gibt viele Gründe, der Barockstadt einen Besuch abzustatten.

Freunde des Musiktheaters können sich im Musical Sommer Fulda (14.06.– 04.08.2019) mit zwei Bühnenerfolgen von spotlight musicals im Schlosstheater Fulda verzaubern lassen. Den Anfang macht „Die Päpstin – Das Musical“ (14.06.–06.07. 2019) nach dem Erfolgsroman von Donna W. Cross, gefolgt von „Der Medicus – Das Musical“, der brillanten Bühnenadaption von Noah Gordons gleichnamigem Bestseller.
Mit erstklassigen Musicaldarstellern, einem großen Orchester und aufwändiger Bühnentechnik vor der imposanten Kulisse des Barockdoms lockt im Anschluss „Bonifatius – Das Musical“ (22.-25.08.2019) als Open-Air-Event auf dem Fuldaer Domplatz – ebenfalls eine Produktion von spotlight musicals.
Wer Fulda zur Winterzeit besuchen und sich verzaubern lassen möchte, für den ist das Winter-Varieté Fulda (26.12.2019–02.01.2020) genau das Richtige. Comedy,
Artistik und Magie verströmen dann im historischen Ambiente der barocken Orangerie ihren Charme und bannen in der künstlerischen Umsetzung von Dirk Denzer – Veranstalter des internationalen Varietéfestes in Schweinfurt – das Publikum als Kaleidoskop der Kunstform Varieté. Durch das an die Orangerie angeschlossene „Hotel Maritim am Schlossgarten“ ist auch für das leibliche Wohl der Gäste bestens besorgt.

Jetzt buchen auf www.railtour.ch oder unter der Tel.
+41 (0)31 3780 101

Kontakt

Tourismus und Kongressmanagement Fulda
Bonifatiusplatz 1
36037 Fulda
Tel.: +49 (0) 661 / 1021-813
Fax: +49 (0) 661 / 1022-811