Sauna in der Aeskulap-Therme preloader-image Dagmar Rittner und Dirk Broemmel

Wellness-Frühjahrskur: Der Müdigkeit ein Schnippchen schlagen!

Wellness-Frühjahrskur: Der Müdigkeit ein Schnippchen schlagen!

Der Frühling ist die Zeit im Jahr, in der die Natur erwacht. Das grün wirkt nicht nur frisch, sondern auch einfach grüner, alles blüht und sprießt, es summt und brummt um uns herum, die Tage werden länger und die Sonne strahlt mit voller Frühlingskraft vom Himmel.

Trotzdem scheint es, als wenn uns der Winter noch in den Knochen sitzt und uns noch nicht ganz von der Müdigkeit befreien möchte. Landläufig und im Volksmund wird diese Zeit auch als Frühjahrsmüdigkeit bezeichnet. Doch wir wollen den Frühling nicht mit halber Kraft begrüßen, sondern viel lieber mit Power und Energie in die Wonnezeit des Jahre starten.

Leichter gesagt, als getan - oder?!

Wer braucht schon Frühjahrsmüdigkeit?

Die gute Nachricht ist, Frühjahrsmüdigkeit ist keine Krankheit. Sie wird lediglich durch den Jahreszeitenwechsel hervorgerufen. Der Körper braucht einfach ein wenig Zeit, um sich auf die veränderten Licht- und Temperaturverhältnisse anzupassen.

Es wird übrigens empfohlen, dieser Müdigkeit nicht nachzugeben, viel mehr sollte man ihr aktiv entgegenwirken. Das klappt besonders gut, wenn viel Zeit unter freiem Himmel und in der Natur verbracht wird. Hessen bietet dafür natürlich die schönsten Ecken. Denken wir nur an Regionen und waldige Landstriche wie den Westerwald, Taunus, die Rhön oder auch den Odenwald.

Weiterhin sollten zur Vorbeugung und als Gegenmaßnahme regelmäßiger Sport und grundsätzlich „aktiv sein“ auf dem Programm stehen. Passend dazu haben wir in Hessen, gerade mit unseren Wellnesshotels, Thermen und Kurorten, natürlich auch eine ganze Menge anzubieten.

Entspannter Thermalbad-Besuch macht frühlingsfit

Hessen verfügt über eine große Wellness- und Thermalbad-Landschaft. Diese Thermalbäder bieten, durch ganz unterschiedliche Angebote, eine sehr abwechslungsreiche Vielfalt.

Sauna um der letzten Winterkälte zu strotzen, Wellness-Treatments um sich frühlingsfit zu machen, Sport- und Aktiv-Programme um die Müdigkeit in den Winterschlaf zu schicken oder einfach doch noch einmal der Frühjahrsmüdigkeit nachgeben und entspannen. Alles kann, nichts muß, darf und ist möglich.

5 besondere Ideen aus Hessen-Thermen um in den Frühling zu starten:


Lust auf mehr aktive Wellness-Inspiration im Frühling?

-> Hier finden Sie eine Auflistung aller Thermal- und Erlebnisbäder in Hessen.

Aktive Wellness-Auszeit in Hessen gegen das Frühlingstief

Zugebenen, Wellness heißt für viele Menschen Erholung und Entspannung, doch der Wellness-Trend geht viel mehr zu einer Kombination aus Erholung und Aktivität, um das maximale Wohlgefühl zu erlangen. Übrigens, auch genau die richtige Zusammenstellung, um sich von der Frühjahrsmüdigkeit zu verabschieden. Das haben Wellnesshotels in Hessen natürlich längst erkannt und gerade jetzt im Frühling ein paar sehr aktiv-entspannte Arrangements für ihre Gäste geschnürt und frühlingsfite Programmpunkte auf den Plan gerufen.

Schwingen, hängen und fliegen heißt es im Rheingau. Im Nägler’s Fine Lounge Hotel können die Wellnessgäste seit kurzer Zeit Areal Yoga im ehemaligen Weinkeller ausprobieren und der Frühjahrsmüdigkeit einfach davon fliegen.

Das Göbel’s Hotel Aqua Vita in Bad Wildungen Reinhardshausen bietet seinen Gästen, mit der „QuellenTherme“, gleich ein ganzes Gesundheitszentrum an, um einem eventuellen Frühlingstief Lebewohl zu sagen.

Das Hotel Thermalis in Bad Hersfeld setzt wiederum auf das Arrangement „Vitaltage“ um seine Gäste aufzupeppen. Auf dem Programm stehen dabei Wellness in der Kurbad Therme, Massage, schwitzen im Kraxenofen und eine ausgewogene Ernährung.

Frühjahrsmüdigkeit hat in Hessen keine Chance!

Egal, mit welcher Aktivität Sie in den Frühling gestartet sind, hoffentlich hat die Frühjahrsmüdigkeit Sie verschont. Ansonsten legen wir Ihnen ans Herz, ein wenig in unserem hessischen Wellnessblog zu stöbern. Denn hier finden Sie ganz bestimmt jede Menge Inspiration, um sich ganz entspannt aufzuwecken…


*Sollten die Symptome einer Frühjahrsmüdigkeit andauern und sich nicht auf die Umstellung der Jahreszeit beschränken, so sollte man vorsichtshalber den Arzt aufsuchen.