Handkäse mit Musikpreloader-image#visitfrankfurt, Holger Ullmann

Handkäse mit Musik

Handkäse mit Musik

Der Handkäs'  ein Sauermilchkäse, erfunden 1813 in Groß-Gerau wurde schnell zur beliebten Speise der "kleinen Leute". Traditionell wird der reife Käse für einige Zeit in eine Marinade aus Essig, Öl, Kümmel, Salz und Pfeffer eingelegt und als "Handkäs mit Musik" zu Apfelwein und Brot serviert. Wie Du das hessische Traditionsgericht zubereitest, erfährst Du hier:

Rezept

Was Du brauchst:

(für 4 Portionen)

4 Handkäs’
8 EL Essig
4 EL Öl
4 EL Wasser
3 Zwiebeln
Salz, weißer Pfeffer, Kümmel

Und so geht’s:

Für die Marinade Essig, Öl und Wasser ver- rühren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, die geschälten und klein gewürfelten Zwiebeln sowie den Kümmel zugeben. Die Marinade über den Handkäs´ geben und durchziehen lassen. Dazu Bauernbrot und Butter reichen.

Das Originalrezept und weitere Informationen zum hessischen Handkäse findest Du hier.