GEWINNSPIEL

Märchenhaft - erlebnisreich

Vor den Toren der documenta-Stadt Kassel in der nördlichsten Spitze Hessens, liegt das größte zusammenhängende Waldgebiet Hessens: der Reinhardswald. Gemeinsam mit dem idyllischen Diemeltal wurde der Reinhardswald im Herbst 2017 als Naturpark ausgewiesen. Mächtige, jahrhundertealte Hute-Eichen, ausgedehnte Buchen- und Fichtenwälder sowie artenreiche Kalkmagerrasenbiotope begleiten Sie hier.

Die märchenhafte Urlaubsregion des Naturparks Reinhardswald wird umrahmt von den Flüssen Weser, Fulda und Diemel und lockt neben der abwechslungs- und artenreichen Natur auch mit zahlreichen kulturellen Angeboten und Sehenswürdigkeiten.

Die "Deutsche Märchenstraße" passiert den Naturpark - überall stoßen Sie auf Spuren der berühmten Brüder Grimm. Auf der Burg Trendelburg können Sie Rapunzel begegnen und die Sababurg entführt Sie ins Märchen um Dornröschen. Am Fuße der Sababurg finden Sie den 1571 gegründeten Tierpark Sababurg, die älteste zoologische Anlage Europas mit über 80 verschiedenen Tierarten, darunter zahlreiche heimische Wildtierarten, wie Wolf, Luchs, Wisent und Wildpferde. Nur einen Katzensprung vom Tierpark entfernt, liegt der Urwald Sababurg. Über 600 Jahre alte knorrige Hute-Eichen und imposante Gebilde aus Totholz sind hier zu Bestaunen. Dabei sind sie nicht nur Besuchermagnet, sondern auch wertvoller Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Ob zu Fuß, per Rad oder vom Wasser aus, der Naturpark Reinhardswald kann auf vielseitige Weise aktiv erlebt werden. Gut markierte Rund- und Streckenwanderwege und die drei zertifizierten Flussradwege entlang Weser, Diemel und Fulda führen Sie zu den schönsten Orten im Naturpark. Und wer es ganz entspannt mag, der kann die historischen Fachwerkstädte und -orte erkunden, Museen besuchen oder in der Wesertherme entspannen.

Kontakt

Naturpark Reinhardswald e.V.

Markt 1

34369 Hofgeismar

Telefon: 05671 / 999 127