preloader-image
Hessische Spezialitäten

Weihnachts-Kartoffelsalat

Weihnachts-Kartoffelsalat

Besonders an Heiligabend ist der Kartoffelsalat ein beliebtes Gericht. In Hessen wird der Salat nicht wie im Norden mit Mayonnaise zubereitet, sondern mit Gemüsebrühe, Essig und viel Öl. Wer an Heiligabend vor lauter Aufregung keinen großen Hunger verspürt, gönnt sich am nächsten Tag einfach nochmal eine Portion – denn wenn der Salat über Nacht durchziehen konnte, schmeckt er erst so richtig gut! Das Rezept für den wunderbar weihnachtlichen Kartoffelsalat findest Du hier:

Rezept

Was Du brauchst:

1500 g Salatkartoffeln

1 kleine Zwiebel

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

100 - 125 ml Essig

125 -150 ml Pflanzenöl (zum Beispiel Sonnenblumenöl)

250 - 357 ml Gemüsebrühe

Und so geht’s:

Die Kartoffeln waschen und in der Schale kochen bis sie gar sind. Abkühlen lassen; die lauwarmen Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel würfeln und in eine Schüssel zu den Kartoffeln geben. Mit Salz, Pfeffer und der Muskatnuss eher vorsichtig würzen. Anschließend Essig und Öl über den Salat gießen und gut umrühren. Dann die Brühe dazugeben, umrühren und für einige Stunden ziehen lassen. Nach dem Ziehenlassen abschmecken und eventuell nachwürzen.

Das Originalrezept findest Du hier.