preloader-image
Märchenhafte Begegnungen

Märchenhafte Weihnachtsburg

Copyright Eye Icon© Schloss Berlepsch

Herrlicher Winterzauber

Wo könnte die Weihnachtszeit märchenhafter sein als im Frau-Holle-Land in der GrimmHeimat Nordhessen? Wenn sich Tannenzweige unter kleinen weißen Bergen biegen, der frische Schnee im Sonnenschein glitzert und bezaubernde Turmspitzen einladendend hervorblitzen. Kamine pusten Wattewolken in den kristallklaren Winterhimmel und Du weißt: hier kann ich gemütlich einkehren.

Von Burg zu Burg

Zahlreiche Burgen, Schlösser und Ruinen liegen malerisch verteilt auf dem Werra-Burgen-Steig Hessen zwischen Witzenhausen und Nentershausen. Die elf Abschnitte der insgesamt 133 Kilometer laden Dich zu unterschiedlichsten Tagesausflügen ein, auf dem Bergrücken des Werratals, durch Laub- und Buchenwälder mit ihren Schätzen der Natur. Verträumte und abwechslungsreiche Wege führen zu herrlichen Zwischenzielen mit kulinarischen Leckerbissen und besonderen Begegnungen.

Auf einem Hügel von dichten Wäldern umgeben erhebt sich Schloss Berlepsch wie aus dem Märchenbuch der Brüder Grimm. Eine breite Waldschneise gibt schließlich den Blick auf das imposante Gemäuer frei. Seit 650 Jahren ist Schloss Berlepsch der Sitz einer Familie edler Ritter, einiger Raubritter, von Freiherren und Grafen. Der Schlossherr, Graf v. Berlepsch, hält es mit seinen Ländereien in der 19. Generation. Im Park im Stil eines Englischen Landschaftsgartens schlängeln sich schmale Pfade zwischen kleinen Seen und Hainen hindurch.

Gemütlich schlemmen

Vor allem im Advent wird der Berlepsche Winterzauber zum Rundum-Erlebnis. Wenn Schloss und Hof im schummerigen Schein der Kerzen leuchten und dampfend heiße Getränke ausgeschenkt werden. Sobald sich die Dunkelheit über das Gebäude gelegt hat, kannst Du bei einer Kerzenscheinführung die ehrfurchterregenden Säle und Gänge erkunden. Im flackernden Licht erscheinen Mauern, Gewölbe und Holz nahezu mystisch und machen die Einzigartigkeit dieses schaurig-schönen Erlebnisses aus.

Nach einer spannenden Führung und wärmendem Würzwein wird Dich die Schlossküche gerne verwöhnen. Hier, in den Sälen der historischen Tafelrunde liegt der köstliche Duft von Nelken, Zimt, Orangen und Bratäpfeln in der Luft. Das Highlight ist sicher die Berlepscher Weihnachtsgans, am Tisch im Schein des Kerzenlichts tranchiert. Zusammen mit Klößen, Rot- und Grünkohl und Bohnen wird die knusprig-zarte Berneburger Freilandgans ein winterlicher Genuss in einmaligem Ambiente.