preloader-image Lahntal Tourismus Verband e.V.

Dilltalradweg

Vom Startpunkt Haiger gelangen Sie nach Dillenburg mit seiner nassau-oranischen Geschichte.

Distanz: 42 km | Schwierigkeitsgrad: Leicht


Der Dilltalweg erstreckt sich von der Innenstadt Haigers, entlang des Dilltals, bis hin nach Wetzlar. Zwischen Quellen und Mündungen des Flusses Dill, können Fahrradfahrer während ihrer Tour die vielseitige Persönlichkeit des Tals entdecken.

Von Haiger angefangen, gilt es zuerst die historischen Altstädte Dillenburg und Herborn kennenzulernen, die als lebendige Fachwerkstädte viele Restaurants, Bistros, Cafés, Eisdielen und mehrere kleine Läden und Boutiquen bereithalten. In Dillenburg ist das Hessische Landgestüt erwähnenswert, welches direkt am Radweg gelegen ist und auf eine lange und erfolgreiche Tradition in der Pferdezucht zurückblickt. Die altehrwürdige Gestütsanlage heißt jeden Gast herzlich willkommen und verspricht nicht nur für Pferdeliebhaber eine einmalige Erfahrung.
Nach dem Besuch der beiden Altstädte wartet in Greifenstein die nächste Attraktion auf die Radfahrer. Hier thront hoch über dem Tal die mächtige Ruine der Burg Greifenstein die darauf wartet, erkundet zu werden.
Auf dem weiterführenden Weg in Richtung der Goethestadt Wetzlar, ist eine letzte Rast in der jungen Stadt Aßlar am Rande des Westerwaldes zu empfehlen, bevor die Tour an der Mündung der Dill in der Lahn ein Ende nimmt. 

 

Weg IM Radroutenplaner Hessen anzeigen

Mehr aus dem Lahntal